Oktober 02 2017 0comment

Wissenswertes rund um die Immobilie: Jeder sechste Österreicher will umziehen

Diesen Artikel zu unserere Serie „ Wissenswertes rund um die Immobilie“
widmet Ihnen „ IMMOOMNIS „ Omnis Consulting GmbH

Unzufrieden mit der Wohnung: Jeder sechste Österreicher will umziehen
16 Prozent der Österreicher sind mit ihrer Wohnung unzufrieden und würden am liebsten umziehen. Das zeigt eine Studie von immowelt.at.

Besonders Jüngere und Geringverdiener wollen raus aus ihrer Bude. Ärgerlich sind für sie vor allem der energetische Standard und die Höhe der Nebenkosten.
Viele Österreicher sind mit ihrer Wohnsituation nicht zufrieden. Jeder sechste denkt sogar ans Umziehen.
Von den Befragten gaben acht Prozent an, mittelfristig sicher umzuziehen, sechs Prozent finden nichts Besseres in ihrer Preislage und zwei Prozent haben bereits eine neue Wohnung in Aussicht.
Größte Probleme: Nebenkosten und Dämmung
Am meisten stören sich die Österreich an den zu hohen Nebenkosten ihrer Wohnung. 33 Prozent der Unzufriedenen ärgern sich vor allem darüber. Am zweithäufigsten beklagen die Befragten die schlechte Dämmung, schlecht isolierte Fenster oder eine veraltete Heizung, also den energetischen Standard der Wohnung – alles Faktoren, die sich wiederum negativ auf die Höhe der Nebenkostenabrechnung auswirken. 24 Prozent der Unzufriedenen haben indes am Umfeld der Wohnung etwas zu bemängeln, wohnen also beispielsweise in einem Problemviertel.
Geringverdiener und Junge besonders unzufrieden
Von allen Befragten sind Geringverdiener und Junge besonders unzufrieden mit ihrer Bleibe. Jeder dritte Niedriglöhner würde lieber heute als morgen die Kartons packen und in eine neue Wohnung ziehen. Von den 18- bis 39-Jährigen wünscht sich immerhin jeder fünfte ein neues Zuhause.

Diesen Artikel zu unserer Serie
„Wissenswertes rund um die Immobilie“
widmet Ihnen die OMNIS Consulting GmbH, veröffentlicht von Immowelt.at zitiert von Wolfgang Holzinger MMBA, MPA

admin